Ptb-Wagen

P = Baureihe "P" der Stadtwerke Frankfurt

t = Tunnelgängig, mit Klapptrittstufen ausgestattet

b = Breit, 30cm breiter als Pt-Wagen


100 P-Wagen wurden zwischen den Jahren 1972 und 1978 von der Düsseldorfer Waggonfabrik (DUEWAG) für Frankfurt gefertigt.

Die Ptb-Wagen, wie sie noch heute durch Frankfurt fahren, wurden im Jahr 1998 aus Pt-Wagen mit angebauten "Blumenkästen" umgebaut. Grund für den Umbau war, dass auf den Linien U4 und U7 Wagen mit einer Fahrzeugbreite von 2,65 Meter verkehren sollen. Da die Linien U5 und U6 (Welche auf Pt-Wagen angewiesen waren) mit den Linien U4 und U7 gemeinsam an einer Station halten sollen, mussten die 2,35 Meter breiten Pt-Wagen an jeder Seite um 15 cm verbreitert werden.

Die Zukunft der Ptb-Wagen sieht derzeit (Stand: 27.09.2016) einen Einsatz bis zum 03.11.2016 mit bis zu 25 Wagen vor.


Wagen 695 | 12.02.2016 | Abstellhalle Eckenheim


Wagen 706 | 07.11.2015 | Sigmund-Freud-Straße


Wagen 710 | 18.03.2016 | Preungesheim


Wagen 713 | 28.03.2016 | Musterschule


Wagen 722 | 29.06.2013 | Musterschule


Wagen 725 | 18.03.2016 | Marbachweg / Sozialzentrum


Wagen 730 | 17.01.2016 | Eckenheim Schwabstraße


Wagen 735 | 12.02.2016 | Musterschule


Wagen 737 | 12.03.2016 | Dom / Römer

Wagen 702 | 27.02.2016 | Theobald-Ziegler-Straße


Wagen 709 | 18.03.2016 | Konstablerwache


Wagen 711 | 22.11.2015 | Eckenheimer Ldstr / Marbachweg


Wagen 720 | 18.02.2016 | Gießener Straße


Wagen 724 | 05.12.2015 | Glauburgstraße


Wagen 726 | 13.03.2016 | Eckenheimer Ldstr / Marbachweg


Wagen 731 | 23.04.2016 | Eckenheimer Landstraße


Wagen 736 | 28.02.2016 | Tunnelrampe Scheffeleck


Wagen 740 | 28.03.2016 | Preungesheim